3. SWICA Symposium

Allergien und Unverträglichkeiten in der Grundversorgung

Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne laden wir Sie zum 3. SWICA Symposium "Allergie und Unverträglichkeit in der Grundversorgung" am 15. Mai 2020 im Kursaal in Bern ein. Das Symposium findet unter dem Patronat der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SSAI), pharmasuisse und aha statt.

Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten wenden sich mit ihrem Anliegen an unterschiedliche Anlaufstellen: Einige lassen sich in der Apotheke beraten; andere gehen zu ihrer Hausärztin oder ihrem Hausarzt. Um eine effiziente Behandlung zu ermöglichen, ist deshalb gerade bei Allergien oder Unverträglichkeiten eine interprofessionelle Zusammenarbeit in der Grundversorgung sehr wichtig.

Am 3. SWICA Symposium referieren Vertreter verschiedener Fachrichtungen und Professionen über die neusten Erkenntnisse in Bezug auf die Therapie und Prophylaxe von Atemwegs-, Haut- und Nahrungsmittelallergien sowie Unverträglichkeiten, die die Basis für ein interprofessionelles Management bilden. An einem Workshop können Notfallmassnahmen gemeinsam geübt werden.

SWICA setzt sich im Bereich der integrierten Versorgung aktiv für Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten ein. Die evidenzbasierte Medizin steht dabei im Vordergrund. Ziel ist, inneffiziente Behandlungsmethoden zu verhindern und die Qualität und Sicherheit für die Patienten zu erhöhen. Wir sind überzeugt, dass diese Herausforderungen mit einer eingespielten, respektvollen und interprofessionellen Zusammenarbeit schnell und nachhaltig erreicht werden können.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, medizinische Praxis-Assistentinnen und Pharma-Assistentinnen am 3. SWICA Symposium teilnehmen und den interprofessionellen Austausch unterstützen.

Freundliche Grüsse

Dr. Reto Dahinden
CEO